STOFFMASKE-NÄHANLEITUNG

So nähst Du Deine Stoffmaske

 

Das brauchst Du

 

1x Baumwollstoff

4x Stoffbänder oder 2x Gummibänder

1x Papier/Pappe und Stift

Schere

Nadeln

Lineal

Nähmaschine

Beachte

 

Der Baumwollstoff sollte kochfest und farbechtsein, weil der Mundschutz nach jedem Tragen bei mindestens 60° C gewaschen werden muss.

 

Verwenden kannst Du zum Beispiel:

Batist, Nessel, alte Hemden, Omas Bettwäsche … Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

 

Wenn Du keine Gummibänder zuhause hast, kannst Du auch einfache Baumwollbänder, z. B. Wäschebänder oder Paspelstreifen, verwenden. Im folgenden findest Du Nähanleitungen für beide Varianten.

1. SCHRITT:                           

ZUSCHNITT

Rechteck mit den Maßen 17-21cm (je nach Wunsch) x 38 cm 

 (für Kinder  ca 14 - 16 cm x 30 cm)

4 Stoffbänder jeweils  35-40 cm oder 2 Gummibänder jeweils ca. 19 cm 

 (für Kinder Gummibänder ca. 15 cm)

2. SCHRITT

Rechteck mittig falten und die Bruchkante bügeln

3. SCHRITT

Das Stoffstück wieder aufklappen und die rechte Stoffseite liegt jetzt oben.

 

Für die Variante mit Band:

Zwei Stoffbänder mit einem Abstand von jeweils 1,5 – 2 cm von der

oberen Stoffkante und die beiden anderen unmittelbar oberhalb

von der gebügelten Bruchkante stecken.

 

Für die Variante mit Gummi: 

Gummibänder jeweils direkt oberhalb von der gebügelten Bruchkante stecken

 

4. SCHRITT

Das Stoffstück wieder zur Hälfte falten und darauf achten, dass die Stoffbänder/Gummibänder innen liegen. Die Kanten mit Nadeln aufeinander stecken, Nähte füßchenbreit steppen, dann

die Stoffstücke auf die rechte Seite wenden und die Kanten bügeln.

2. SCHRITT

Stoffstück wieder aufklappen, die rechte Stoffseite liegt oben

 

Für die Variante mit Band:

Bänder jeweils 1,5 – 2 cm unterhalb der geschnittenen Kante 

und direkt oberhalb der gebügelten Bruchkante stecken

 

Für die Variante mit Gummi: 

Gummis jeweils direkt oberhalb der gebügelten Bruchkante stecken

2. SCHRITT

Stoffstück wieder aufklappen, die rechte Stoffseite liegt oben

 

Für die Variante mit Band:

Bänder jeweils 1,5 – 2 cm unterhalb der geschnittenen Kante 

und direkt oberhalb der gebügelten Bruchkante stecken

 

Für die Variante mit Gummi: 

Gummis jeweils direkt oberhalb der gebügelten Bruchkante stecken

5. SCHRITT

Die obere Kante ca 1,5 - 2 cm umbügeln, nochmals umbücken,

mit Nadeln stecken und schmalkantig absteppen.

6. SCHRITT

3 Falten mit einer Faltentiefe von jeweils 2 cm legen.

Die erste Falte liegt  4 cm unter der oberen Kante, die zweite und dritte jeweils mit einem Abstand von 1,5 cm darunter.

Mit Nadeln feststecken und feststeppen.

 

7. SCHRITT

Der Mundschutz mit Stoffbändern ist schon fertig!

 

Für den Mundschutz mit Gummibändern müssen diese

noch auf die richtige Länge angepasst werden,

dann in den kleinen Tunnel der oberen Kante schieben,

feststeppen,

FERTIG!

Stoffmasken Nähanleitung - die schnelle Variante

Das brauchst Du

 

1x Baumwollstoff

2x Bänder, je ca 95 cm lang

1x Papier/Pappe und Stift

Schere

Nadeln

Lineal

Nähmaschine

ob Baumwollband, Paspelband, Schrägstreifen oder Schnürsenkel, das ist ganz egal!

7. SCHRITT

Der Mundschutz mit Stoffbändern ist schon fertig!

 

Für den Mundschutz mit Gummibändern müssen diese

noch auf die richtige Länge angepasst werden,

dann in den kleinen Tunnel der oberen Kante schieben,

feststeppen,

FERTIG!

1. SCHRITT

ZUSCHNITT

Rechteck mit den Maßen 17-21cm (je nach Wunsch) x 38 cm 

(für Kinder  ca 14 - 16 cm x 30 cm

 

2. SCHRITT

Rechteck mittig falten und die Bruchkante bügeln, dann die drei Schnittkanten mit Zickzack-Stich oder Overlock versäubern

 

3. SCHRITT

Die obere versäuberte Kante um 1 cm umbügeln und feststeppen.

 

4. SCHRITT

3 Falten mit einer Faltentiefe von jeweils 2 cm legen.

Die erste Falte liegt  4 cm unter der oberen Kante, die zweite und dritte jeweils mit einem Abstand von 1,5 cm darunter. Mit Nadeln feststecken und feststeppen.

 

5. SCHRITT

Und jetzt wird es kreativ, denn je nach Art der Bänder entscheidet sich, wie sie angenäht werden können. Als Faustregel gilt: das Band einfach an die Kante stecken und aufsteppen. 

 

FERTIG!